23. November 2022By Martin Käser

Wenn Sie einen echten VW Käfer als Sympathieträger suchen, können Sie bei diesem Ovali kaum nein sagen. Wir waren beim Fototermin selber erstaunt, wie sich vorbeigehende Passanten für diesen Käfer interessierten und uns ihre „Käfer-Geschichten“ aus längst vergangenen Zeiten erzählten.

 

VW Käfer 1200 De Luxe Ovali [1953]

Etwas zur Geschichte
Die Geschichte des VW Käfers ist lange – sehr lange! Die Karosserie-Form, welche wir heute kennen, wurde ab 1946 produziert. Die erste Karosserie-Form war dann auch die Version, welche über das geteilte Heckfenster verfügte (Brezel-Käfer). Diese wurde bis 1953 hergestellt. Für das Jahr 1953 waren dann diverse Erneuerungen geplant. Unter anderem entstand so auch das etwas grössere, einteilige Heckfenster für eine bessere Hecksicht (Ovali-Käfer). Diese Version wurde bis 1957 produziert. Und von dort an bis 1978 war es die quadratische Heckscheibe, welche dem Käfer den Look gab (Rechteck-Käfer).
Die Nach-Käfer Ära
Mit der Lancierung des Käfer-Nachfolgers, dem VW Golf 1 im Jahre 1974, liess VW die Produktion des Käfers noch bis 1978 laufen. Danach endete die Käfer-Ära in Wolfsburg. Und noch einige interessante und eindrückliche Zahlen rund um den VW Käfer: Im Jahre 1955 wurde der einmillionste VW Käfer produziert. Gesamthaft waren es über 20 Millionen Fahrzeug, welche das VW Mutterhaus auf den Markt brachte.
Unser Ovali-Käfer (1953 – 1957)
Unser VW Käfer wurde mit sehr viel Aufwand in den heutigen Zustand versetzt. Angefangen bei der Karosserie, über die Fahrzeugtechnik bis hin zu dem chicen Interieur. Es wurde kein Aufwand gescheut, damit der Käfer heute so perfekt dasteht.
Wir hätten damals den Käfer genauso bestellt
Die Kombination mit der tiefschwarzen Lackierung, mit den schönen Chrom-Applikationen und dem beigen Interieur erachten wir als sehr stimmig und passend. Man ist geneigt zu sagen: «Ich hätte den Käfer damals genauso bestellt». Die De Luxe Ausführung mit dem grossen Faltdach trägt viel dazu bei, sich auf die nächste gemütliche Ausfahrt über die Landschaft zu freuen. Der Picknick-Korb findet zudem genügend Platz im Gepäckraum hinter den Rücksitzen.  
Unser Fazit
Ovali-Käfer sind gesuchte Klassiker – auch unter den VW Käfer Enthusiasten! Und unser Ovali ist in Bestform – in einer schönen und überzeugenden Farbkombination. Der Zustand ist top. Das werksoriginale Golde-Faltdach ist mit Sicherheit ein super Pluspunkt und spricht für sich! Mit dem Verkauf gibt es noch einen Rundum-Check von FRANKS und eine neue Prüfung auf dem Strassenverkehrsamt. Dann steht dem Käfer nichts mehr im Weg!
Und – erinnern Sie sich noch an die VW-Käfer-Werbung aus der Zeit: Er läuft und läuft und läuft und läuft und läuft … dem gibt es einfach nichts mehr hinzuzufügen. 
Inverkehrsetzung 20.11.1953
Kilometerstand 118’800 km
Hubraum 1191 ccm
Letzte Prüfung  20.09.2021
MFK geprüft als Veteran
Preis (inkl. MWSt) CHF 44’900.–
Kontaktformular
Lass dieses Feld leer
0/480 Maximale Anzahl Zeichen
Print Friendly, PDF & Email